Künstlerisches Schaffen

Im Anschluss an die facettenreiche Kunstvermittlung gestalten alle mitwirkenden Jung-KünstlerInnen bis zum Abgabetermin Kunstwerke nach freier Themenwahl (Malerei, Skulpturen, Fotografie, ).
Das heurige Motto: "Mut zur individuellen Kunst"
Der eigentliche künstlerische Prozess findet größtenteils in den Schulen, aber auch in privaten Ateliers statt.

Nachdem mehrere hundert Kunstwerke eingereicht werden, steht eine Fachjury vor der großen Herausforderung die besten Werke auszuwählen. Danach beginnt die Arbeit am Auktionskatalog, wodurch die selektieren Werke geadelt werden.

DIE FACHJURY:

Die Werke werden jedes Jahr von einer fachkundigen Jury ausgewählt:

Mag. Gudrun Kutschi: Kunsthistorikerin, Geschäftsführerin der Hermann Nitsch Foundation
Mag. Martina Bauer: Kunsthistorikerin und Marketingleitung UNIQA
Mag. Alexandra Grabec: Kunsthistorikerin und Übersetzerin- Textellerie
Mag. Sylvia Mraz, MAS: Kunsthistorikerin und Kulturmangagerin


DIE AUKTIONSKATALOGE:

Auch heuer werden wieder aus den vielen hundert Kunstwerkeinsendungen nach intensiver Beratung 65 Werke ausgewählt.
Diese Werke erhalten durch einen eigens produzierten Auktionskatalog von NEW BUSINESS ihren ganz besonderen Auftritt. Der Auktionskatalog liegt bei zahlreichen Örtlichkeiten auf- bei allen Sponsoren, Mentoren, Kooperationspartner, Schulen, Ausstellern.